Stadtentwicklung, die Anwohnerinteressen an die erste Stelle setzt!

Auf einer Fahrrad-Demonstration am 10.7. haben wir vier aktuelle Brennpunkte der Hamburger Stadtentwicklung besucht. City-Hof, Münzviertel, Hochbunker Feldstraße und Schilleroper stehen letztlich vor ähnlichen Problemen. Privatwirtschaftliche Investoren-Interessen verlangen freie Bahn für gewinnträchtige Neubauprojekte.

Wichtige Gesichtspunkte, die zu einer integrierenden, vorausschauenden Stadtentwicklung in Hamburg beitragen könnten, drohen dabei auf der Strecke zu bleiben. Zivilgesellschaftliches Engagement, wie die Initiativen es bereits eingebracht haben, weist auf mögliche neue Wege hin.

Die Fahrraddemo hier bei ihrem Zwischenhalt am Hochbunker Feldstraße: