Baugenehmigung ist da – Einladung zum Anwohner*innentreffen am 2. Mai

Anwohner*innen gegen Abholzung und Bunkeraufstockung

Liebe Baum-Freunde und Anwohner*innen,

Die Aufstockung des Hochbunkers an der Feldstr. ist beschlossene Sache, mit allen Belastungen die das für uns Anwohner*innen bringen wird und der Abholzung von Bäumen auf dem Gelände mit denen der Investor beginnen möchte.

Seit einigten Tagen ist die Baugenehmigung öffentlich einsehbar und kann von jedem hier heruntergeladen werden. (PDF als Download, 16 Seiten) Nach erster Sichtung, weißt die Genehmigung eine Reihe von Unklarheiten und Lücken auf, die sie angreifbar macht.

Es gibt eine Frist von 4 Wochen in der betroffene Anwohner- und Grundeigentümer*innen Widerspruch einlegen können. Möglicherweise endet dies Frist bereits am 6. Mai. Das prüfen wir gerade.

Auf einer jetzt kurzfristig anberaumten Versammlung

am 2. Mai um 19:30 Uhr in der Marktstr. 102

wollen wir euch die Baugenehmigung vorstellen und gemeinsam prüfen ob Chancen auf einen erfolgreichen Widerspruch bestehen.

Herzlich willkommen sind alle, die die Bunkeraufstockung und die Abholzung stoppen möchten. Besonders auch, wenn Ihr an der Feldstr. wohnt oder Grundeigentum besitzt! Widersprüche von direkten Anliegern haben die größte Aussicht auf Erfolg.

www.feldbunker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

25 ÷ = 5